Geschichte des Hotels

Geschichte unseres Hotels beginnt in der Zeit der 1. Tschechoslowakischen Republik und hängt mit Fortschritt im Wellnessbereich zusammen.

Das ursprüngliche Hotel unter dem Namen HOTEL SPORT ließ František Pek, damals ein bekannter und erfolgreicher Unternehmer im Bauwesen und Förderungsindustrie, bauen. Damals hat er vor allem Sand aus der Elbe abbauen gelassen. Das Hotel lag gegenüber den Abbaustellen, welche auf der Stelle des heutigen Imbiß „U Lupiče“ waren. Die Gäste besuchten das Hotel vor allem im Sommer. Es war wegen seiner Lage, neben dem Schwimmbad und direkt am Zentrum, sehr beliebt. Das Hotel hat František Pek selber entworfen.

In der Zeit des Krieges wurde hier die Hitlerjugend untergebracht. František Pek starb und der neue Besitzer ist sein Sohn Václav Pek geworden. Der wurde später nach Dachau abtransportiert, wo er nach der Befreiung an Typhus-Epidemie starb. Nach dem Krieg übernahm das Hotel der zweite Sohn – František Pek, damaliger Sparkassendirektor in Poděbrady. Das Hotel wurde im Jahre 1949 verstaatlicht und wurde als Wohnheim für Schüler der Landwirtschaftsschule genutzt. Im Jahre 1991 wurde das Gebäude den ursprünglichen Besitzern zurückgegeben und nach einer kurzen Zeit wurde das Haus wieder zu ursprünglichen Zwecken genutzt. Der Name wurde aber zu jetzigem Namen Hotel GOLFI verändert.

Ruhige Atmosphäre von unserem Hotel unterstreichen Photographien von den ehemaligen Besitzern aus den Jahren 1934 – 1938.

Mit der Stadt Poděbrady ist dieses Motto verbunden: „Fürs Herz ist hier die Stadt Poděbrady“ und wir würden sehr erfreuet sein, wenn unser Hotel auch für Sie so eine Herzensangelegenheit wäre.